homepage, Kinderbücher

ZAZAISCH KINDERLEICHT!

„Das große Bildwörterbuch österreichisches Deutsch – Zazaisch“ kommt auf den Markt

In einem Land wie Österreich herrscht sprachliche Pluralität.

Die Vielfalt an Sprachen und die Förderung und Unterstützung dieser ist deswegen wichtiger denn je zuvor. Der „Neue Welt Verlag“ in Wien ist daher um die Erhaltung der sprachlichen Diversität bemüht und setzt sich dafür seit 22 Jahren ohne staatliche Subventionen, dafür aber mit viel Liebe, Geduld und gutem Willen ein.

Indoeuropäische Sprachen – Hindi/Urdu, Bengali, Punjabi, Persisch, Zazaisch, Kurdi, Gorani Russisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Gälisch und mehr als 400 andere – bilden die größte Sprachfamilie der Welt.

Zazaisch und Gorani sind nicht Kürdisch. Zazaki und Gorani werden heute von der Forschermehrheit als eigenständige Untergruppe des „Nordwestiranischen ( Geografisch)“  betrachtet und nicht zu den kurdischen Sprachen gerechnet.

Seit Jahrzehnten debattieren Spezialisten darüber, wie sich die indoeuropäischen Sprachen in so weit voneinander entfernte Teile der Welt ausbreiten konnten. Vielleicht über Hirten aus der eurasischen Steppe, die so genannte „Steppe-Hypothese“? Oder reisten sie mit Bauern, die sowohl aus Anatolien (heute Türkei) nach Westen als auch nach Osten zogen – die „Anatolische Hypothese“?   Die zazaische Sprache ist die älteste indogermanische Sprache. Die modernen Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch haben eigentlich ihren Ursprung auch teils im zazaischen.

Zazaisch war auch die Hofsprache der berühmten Sassaniden. Das Sassanidenreich war zwischen dem 3. und 7. Jahrhundert eine Großmacht und galt als Rivale des Oströmischen Reiches. Diese Hofsprache wird in der Türkei von ca. neun Millionen Menschen und auch in Europa von rund einer Millionen Menschen, die in den letzten 60 Jahren immigriert sind, gesprochen. Laut UNESCO handelt es sich beim Zazaischen allerdings um eine bedrohte Sprache.

„Das große Bildwörterbuch österreichisches Deutsch – Zazaisch“ kommt in erster Auflage mit über 900 Wörtern auf den Markt. Das Buch kann über jede Buchhandlung bestellt werden. Neue Welt Verlag hat schon vor über zehn Jahren „Das große Bildwörterbuch österreichisches Deutsch – Türkisch“  erfolgreich auf dem Markt gebracht

In Österreich ist unsere Amts- und Gefühlssprache österreichisches Deutsch und wir wollen mit diesem Buch in der Republik Österreich mit großem Respekt und viel Liebe auch einen Platz für die zazaische Sprache machen und somit unsere Unterstützung zum Erhalt dieser geschichtsträchtigen Sprache bieten.

Mit diesem Buch wollen wir zeigen, dass wir in Österreich, einem vielfältigen, demokratischen und liberalen Rechtsstaat, ein Blumengarten der Sprachen ist jede Blume respektiert und unterstützt werden sollte. Das gilt auch für die zazaische Sprache.

Hier können Sie das Buch als E-Book lesen.

Das Passwort für das E-Book bekommen Sie unter: m.schieler@neueweltverlag.at

„Das große Bildwörterbuch Österreichisches Deutsch – Zazaisch“,
52 Seiten, ISBN 978-3-9503981-0-6
Neue Welt Verlag

homepage, Kinderbücher

7. Auflage: „Das große Bildwörterbuch Österreichisches Deutsch – Türkisch“

Wien (OTS) – Andere sprechen über Integration der MigrantInnen in Österreich ohne Produkte und Aktionen aber die „Neue Heimat Zeitung“ (Yeni Vatan Gazetesi) setzt das mit mehreren Büchern und Zeitschriften in deutscher und in türkischer Sprache mit dem „Neue Welt Verlag“ in den letzten 22 Jahren in die Tat um. Ohne staatliche Subventionen, sondern aus eigener Kraft mit viel Liebe, Geduld und guten Willen.

„Das große Bildwörterbuch österreichisches Deutsch-Türkisch“ ist im zehnten Jubiläumsjahr mit der neuen, 7. Auflage, mit über 777 Wörtern, auf dem Markt. Das Buch kann über jede Buchhandlung oder in der Schule bestellt werden, denn nach zehn Jahren mit strengen Kontrollen von dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur der Republik Österreich wurde es erneut empfohlen und als geeignet erklärt.

Als erster Verlag in Österreich schaffte es der „Neue Welt Verlag“ mit einer neuen und verbesserten Auflage des großen Bildwörterbuches österreichisches Deutsch-Türkisch auf die Empfehlungsliste des österreichischen Bildungsministeriums. Das Wörterbuch entstand in Kooperation mit der „Yeni Vatan Gazetesi“ („Neue Heimat Zeitung“).

„Mit diesem Buch können Kinder von der zweiten Schulstufe aufwärts, mit Bildern und dazugehörigen österreichischen und türkischen Bezeichnungen ihre Sprache nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause mit ihren Eltern auf spielerische Weise verbessern. Nach den erfolgreichen Vorgängern nahmen wir einige Änderungen im Bildwörterbuch vor. So wurde zum einen gendergerechte Berufsbezeichnungen ins Wörterverzeichnis hinzugefügt. Zum anderen finden sich jetzt in der neuen Auflage auch typisch österreichische Begriffe wie „Schwammerl“, „Paradeiser“, „Schlagobers“, „Jänner“ oder „Erdäpfel“. Wir freuen uns, mit einer neuen, verbesserten Druckauflage und durch die Empfehlung des Bundesministeriums einen Beitrag zur Integration in Österreich leisten zu dürfen“, so Birol Kilic, Herausgeber des Buches und der „Neuen Heimat Zeitung“ (Yeni Vatan Gazetesi).

„Österreichisches Deutsch ist für uns Menschen aus der Türkei genauso wichtig wie Wasser, Luft und Brot. Nur so können wir unsere Gefühle ausdrücken und fallweise auch vernünftig und demokratisch unter der Flagge der freiheitlichen, demokratischen und pluralen Republik Österreich unsere Pflichten und Rechte als BürgerInnen wahrnehmen.“

Als integrationsförderndes Buchprojekt soll das Wörterbuch Kindern mit türkischem Migrationshintergrund die deutsche Sprache auf fantasievolle Art näher bringen. Daher behandeln witzige und farbenfrohe Illustrationen alltägliche Themen wie Körper, Familie, unser zu Hause, Farben, Formen, Zahlen, Tage und Uhrzeit, Gefühle und Eigenschaften, in der Schule, Märchen, Spielzeug, Einkaufen, Speisen und Getränke, Freizeit und Sport, Beruf, im Garten, Tätigkeiten, Auf dem Bauernhof, Gegensätze oder Bekleidung.

„Das große Bildwörterbuch Österreichisches Deutsch – Türkisch“,
46 Seiten, ISBN 3-783707-405170,
Neue Welt Verlag

„Das große Bildwörterbuch Österreichisches Deutsch – Türkisch“ 46 Seiten, Preis: 18,- Euro. ISBN 3-783707-405170, Neue Welt Verlag

Rückfragehinweis: Neue Welt Verlag Mag. Deniz Sel , Tel: +43 1 513 76 15-0
Email: d.sel@neueweltverlag.at

 

Kinderbücher

Der Islam und sein Prophet Mohammed

von Kemleddin Senocak

Illustration: Altan Üze

Kemleddin Senocak wurde 1926 in der Türkei geboren. Er lebt seit 1970 als freier Schriftsteller in Deutschland. 1956-1965 gab er in Ankara die renovierte Zeitschrift „Islam“ heraus. Er tritt für eine zeitgenössische Interpretation der islamischen Religion ein und hat zahlreiche Publikationen u. a. mit religiös-pädagogischem Hintergrund vorzuweisen.

Leseprobe:

…Mekka war schon immer ein Ort, an dem sich die Menschen trafen. Auf dem großen Marktplatz tauschten sie ihre Waren aus. Viele Karawanen brachten Waren aus aller Welt. Zum Vergnügen der Menschen traten Dichter, Wahrsager und Märchenerzähler auf. In dieser Stadt wurde der Prophet Muhammed geboren. Die Kaaba aber gab es lange bevor er den Islam verkündete. Schon viele tausende Jahre vor ihm hatte Stammvater Abraham dieses haus Allah zu Ehren erneuert…

Kinderbücher

Caspar, Melchior & Balthasar

von Franz J. Herrmann

Illustrationen: Jan Richter

Jan Richter arbeitet als freiberuflicher Zeichner und Illustrator in München.
Franz J. Herrmann lebt und arbeitet als Redakteur, Journalist und Autor in München. Er hat bislang Gedichtbände, Kolumnen und Erzählungen veröffentlicht.

Leseprobe:

… Auch zum Schmusen nicht. Es ist eben, wie es immer ist, wenn die Augusta Treverorum verlassen müssen. Nur heute findet Caspar es ganz besonders schlimm. Gestern noch wurde er vom Publikum wie ein kleiner Star gefeiert. Denn diesmal durfte auch er in der Manege stehen. Caspar hatte seinem Papa all die Utensilien gereicht, die ein Löwenbändiger braucht: die züngelnde Peitsche, die brennende Fackel und natürlich Hassans purpurroten Mantel…